Bücher

VERÖFFENTLICHUNGEN

 
Ready%20to%20Get%20Published_edited.jpg

FÜHRUNGSKRÄFTE BEURTEILEN - ABER WIE?
TEIL 2

2021

Evidenzbasierte Persönlichkeitsdiagnostik -
Neurobiologische Aspekte

Bestellen
IMG_2828_edited_edited.jpg

FÜHRUNGSKRÄFTE BEURTEILEN

- ABER WIE?

TEIL 1 

EVIDENZBASIERTE PERSÖNLICHKEITSDIAGNOSTIK - NEUROBIOLOGISCHE ASPEKTE

2021

Was ist evidenzbasierte Personalauswahl und Persönlichkeitsdiagnostik? Warum sollte sie Eingang in die professionelle Personalauswahl von Führungskräften finden? Nach Jahrzehnten erfolgreicher Auswahl von mehr als 1.000 Führungskräften ergab sich die Notwendigkeit, das erworbene Wissen und die praktischen Erfahrungen im Kontext neuer wissenschaftlicher Erkenntnisse verfügbar zu machen. Evidenzbasierte Eignungsdiagnostik (EPD) beinhaltet die Anwendung der jeweils besten neurowissenschaftlichen Evidenzen. Sie trägt entscheidend zur Verbesserung der Qualität der Personalauswahl im Hinblick auf die Prognose des Verhaltens und der Leistungen von Managern und Führungskräften bei. Evidenzbasiertes Vorgehen erhöht die Aussagekraft, Akzeptanz und Fairness von Auswahlentscheidungen und leistet einen entscheidenden Beitrag zur Erhöhung der Effektivität, Effizienz und Komplexitätsreduktion der Personalauswahl. Der Leser wird schrittweise über das Konzept der evidenzbasierten Eignungsdiagnostik, die neurowissenschaftliche Fundierung der Persönlichkeit, die Module und Tools, die Diagnose evidenter Persönlichkeitsmerkmale, Kompetenzen und Potenziale zum anwendungsbereiten Wissen geführt.

2012%20effiziente%20Fu%CC%88hrungskra%CC%88fteauswahl_edited.jpg

EFFIZIENTE FÜHRUNGSKRÄFTEAUSWAHL - ANSPRUCH UND WIRKLICHKEIT: RATIONALE EIGNUNGSDIAGNOSTIK UND INTUITION

2012

"Jede unserer Erkenntnisse beginnt mit einem Gefühl." (Leonardo da Vinci)

Eine der Forderungen des Psychologen und Nobelpreisträgers für Ökonomie Daniel Kahneman (2002) lautet die eigenen Entscheidungsprozesse kontinuierlich zu reflektieren und zu analysieren. Nach über 20 Jahren aktiver, erfolgreicher Tätigkeit in der Personalberatung und im Rückblick auf circa 1.000 besetzte Führungspositionen ist es Zeit, nicht nur die eigenen, empirischen Ergebnisse zu analysieren, sondern auch Vorschläge für die weitere effiziente Arbeit in der Personalauswahl von Führungskräften zu unterbreiten. ... Im Kern geht es dabei um den zukünftigen Erfolg der zu rekrutierenden Führungskräfte für das Unternehmen. Insbesondere die wissenschaftlichen Ergebnisse der Neurowissenschaften und Intuitionsforschung fordern uns mit Nachdruck dazu auf, die gegenwärtige Herangehensweise an den Entscheidungsprozess kritisch zu hinterfragen. Als ein möglicher, erfolgreicher Weg erscheint mir die evidenzbasierte Personalauswahl, die in der nachfolgenden Analyse skizziert wird.