Suche
  • knaack-personal

Evidenzbasierte Persönlichdiagnostik: Alter Wein in neuen Schläuchen?







Warum sollte die evidenzbasierte Persönlichkeitsdiagnostik Eingang in die professionelle Personalauswahl von Spezialisten, Managern und Führungskräften finden?



1. Evidenzbasierte Persönlichkeitsdiagnostik trägt entscheidend zur Verbesserung der Qualität der Personalauswahl im Hinblick auf die Prognose des Verhaltens und der Leistungen von Managern und Führungskräften bei.


2. Evidenzbasierte Personalauswahl leistet einen entscheidenen Beitrag zur Erhöhung der Effektivität, Effizienz und Komplexitätsreduktion der Personalauswahl sowie eine „Entschlackung“ bisheriger Verfahren und Methoden.


3. Evidenzbasiertes Vorgehen steigert die Aussagekraft, Akzeptanz und Fairness von Auswahlentscheidungen. Sie führt zu einem besseren Verständnis für Personalentscheider. Logik und Begrifflichkeiten sind unmittelbar nachvollziehbar.


4. Evidenzbasierte Persönlichkeitsdiagnostik optimiert den Entscheidungsprozess, verbessert die Auswahl und Entwicklung der passenden Mitarbeiter und generiert

somit nachhaltigen Erfolg für Unternehmen und Organisationen.


5. Evidenzbasierte Personalprozesse fordern von Personalentscheidern (Anwendern), sich kontinuierlich über den aktuellen Wissenstand zu informieren, permanent fortzubilden und neu festgestellte Evidenzen für das eigene professionelleHandeln zu nutzen.





20 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen